Fee

Fee ist ein bezauberndes Katzenmädel und nun ungefähr 1,5 bis 2 Jahre jung. Sie wurde gemeinsam mit ihren 2 Geschwisterchen mutterlos aufgefunden und in unsere Obhut genommen. Ihr Brüderchen hat schon lange ein Zuhause gefunden, ihr Schwesterchen, mit dem wir sie eigentlich gemeinsam vermitteln wollten, ist leider vor kurzem verstorben. 

Fee trägt das FelV-Virus in sich. Aufgrund dessen kann sie nur zu einer bereits bestehenden Katze ziehen, die auch positiv getestet wurde. Wir wünschen uns für Fee eine Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Garten, ungesicherter Freigang kommt für die Süße nicht in Frage. 

Unsere Prinzessin erfreut sich im Moment allerbester Gesundheit, ist vollständig RCP geimpft, kastriert und mehrfach entwurmt. Was ihr zu ihrem Glück noch fehlt, ist eine tierliebe Familie, die ihr trotz ihrer Diagnose ein liebevolles Zuhause gibt. Gerne kann sie in Stockerau besucht und probegekuschelt werden. 

Abgabe nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (€ 40,00) sowie Impfkostenanteil (€ 50,00)

 -----------------------------------------------------------------------

* Was ist unter postitivem FelV Ergebnis zu verstehen?

Leider hat sich aufgrund der vom Tierarzt durchgeführten Tests herausgestellt, dass Fee das FelV Virus (Felines Leukose Virus kurz: Leukose ) in sich trägt. Leukose kann zu unterschiedlichen Krankheiten führen und ist nicht therapierbar.

*(Wann) kann die Krankheit ausbrechen? Werden die Katzen auch alt?

Auch FelV positive Katzen können ein beachtliches Alter erreichen. FelV positiv bedeutet lediglich dass die Katze das Virus in sich trägt (es kann jahrelang schlummern, aber natürlich leider auch jederzeit ausbrechen).

*Warum werden sie nur in Wohnungshaltung oder zu anderen FelV positiven Katzenvergeben?

Das Virus wird durch direkten Kontakt von Katze zu Katze sehr schnell weitergegeben und somit sind FelV neg. Katzen sehr durch eine Ansteckung gefährdet.

*Muss ich bei FelV positiven Katzen auf etwas achten? Brauchen Sie besondere Pflege? Wie kann ich mir das Zusammenleben mit den Katzen vorstellen?

Trotz ihrer Diagnose ist Fee ein ganz normales, sehr liebes Katzenmädchen, die sich im Charakter oder im Aussehen in keinster Weise von FelV negativen Katzen unterscheidet. Im Moment benötigt sie keine besondere Betreuung oder Medikation.

  • Bundesland: Kärnten
  • Ort: Stockerau
  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: 2 Jahre (Stand Juni 2016)
  • Fellfarbe: rot-weiß
  • Diverses: kastriert, geimpft
  • ID: 2014_072_w
  • Status: frei
  • Vergabe: ab sofort
  • Kontaktperson: Petra, Tel. 0677/61821213
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fee